Franz Müntefering, langjähriger SPD-Parteivorsitzender, hat sich in einem Beitrag in der SZ vom 3. Januar 2014 sehr kritisch zum Thema Suizidbeihilfe geäußert. Menschen, die ihrem Leben selbst ein Ende setzen, leiden seiner Ansicht nach meist an Einsamkeit, Verzweiflung und Angst.  Er fordert „zu helfen und sich helfen zu lassen, darum geht’s. Nicht um die eleganteste Abschiedszeremonie auf Knopfdruck.“

Dieses interessante Plädoyer für mehr Menschlichkeit können Sie nachlesen unter:
http://www.sueddeutsche.de/leben/2.220/debatte-um-sterbehilfe-gefaehrliche-melodie-1.1854960


 

Willkommen auf unserer Homepage!

Der Durchblick e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Verkündigung des katholischen Glaubens sowie für das Lebensrecht einsetzt.

 

Zitat des Moments

»Gestern las ich eine Stellungnahme eines Bischofs, dessen Namen ich nicht nennen möchte. Da dachte ich nur: deutsches Wohlstands-Wischi-Waschi. Keine klare Aussage. Wir Mönche haben es da leichter. Wir leben nach der Heiligen Schrift und versuchen sie umzusetzen! «

Abt Notker Wolf OSB, der Abtprimas der Benediktiner in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin »idea« vom 10.9.2008