Logo Demo für alleHedwig von Beverfoerde, Sprecherin des Aktionsbündnisses DEMO FÜR ALLE, ruft auf zur Teilnahme an der Demonstration am Sonntag, den 21. Juni um 14 Uhr auf dem Stuttgarter Schillerplatz. Dafür führt sie 5 Gründe an:

 

(1) den verabschiedeten Aktionsplan "Akzeptanz und gleiche Rechte" mit Privilegien für LSBTTIQ, (2) die Verankerung "Sexueller Vielfalt" im Unterricht, u.a. in Schulbüchern, (3) den geplanten Vertrag des Landes mit Lesben- und Schwulenverbänden zur Verfolgung von deren Interessen, (4) die u.a. von pro familia empfohlenen Sexualerziehungsmethoden und deren mögliche Folgen sowie (5) die Bundesratsinitiative der grün- und rotgeführten Bundesländer zur Einführung der "Ehe für alle".
Lesen Sie hier den Originalaufruf.


 

Willkommen auf unserer Homepage!

Der Durchblick e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Verkündigung des katholischen Glaubens sowie für das Lebensrecht einsetzt.

 

Zitat des Moments

»Zölibat ist Askese, und Askese ist etwas, das für unsere Gesellschaft unerträglich ist, das absolut Nicht-Säkularisierbare. Es gibt zwar alle möglichen Formen von Konsum und Befriedigung, aber Askese, also der freiwillige Verzicht auf Möglichkeiten, ist für die offizielle Selbstbeschreibung einer säkularen bürgerlichen Gesellschaft ein Skandal. Die Leute wittern, daß hinter der Askese Macht steckt, und das reizt sie bis aufs Blut.«

Der Berliner Soziologe und Medientheoretiker Norbert Bolz im Interview mit M. Stallknecht, »Die Tagespost« vom 22.05. 10.