Marsch für das Leben 2015, Bild: marsch-fuer-das-leben.deAm Samstag den 19. September 2015 findet der diesjährige "Marsch für das Leben" in Berlin statt. Er steht unter dem Motto "Gemeinsam für das Leben. Immer." Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr vor dem Bundeskanzleramt. Anschließend an den Marsch findet ein ökumenischer Gottesdienst statt. 

Der "Marsch für das Leben" wird von Papst Franziskus, dem Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx, dem Vorsitzenden der Unions-Bundestagsfraktion Volker Kauder (CDU) und zahlreichen weiteren Persönlichkeiten aus Kirche, Gesellschaft und Politik unterstützt.

Organisiert wird der Marsch vom Bundesverband Lebensrecht (BVL), in dem verschiedene Lebensschutzorganisationen zusammengeschlossen sind. Sehen Sie hier den Aufruf des Vorsitzenden des BVL Martin Lohmann: https://www.youtube.com/watch?v=pTz_p6ZNK6k

Am Abend gibt es um 19:30 Uhr eine Diskussionsveranstaltung zum Marsch im Erzbischöflichen Bernhard-Lichtenberg-Haus, Hinter der katholischen Kirche 3, an der Hedwigskathedrale.


 

Willkommen auf unserer Homepage!

Der Durchblick e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Verkündigung des katholischen Glaubens sowie für das Lebensrecht einsetzt.

 

Zitat des Moments

»Ihr werdet die Schwachen nicht stärken, indem ihr die Starken schwächt. Ihr werdet den Arbeitern nicht helfen indem ihr die ruiniert, die sie bezahlen. Ihr werdet keine Brüderlichkeit schaffen, indem ihr Klassenhaß schürt. Ihr werdet den Armen nicht helfen, indem ihr die Reichen bekämpft. Der Staat wird bestimmt keine Wohlfahrt schaffen, wenn er mehr ausgibt, als er einnimmt. Ihr könnt den Menschen nicht dauerhaft helfen, wenn ihr das für sie erledigt, was sie selber für sich tun sollten und könnten.«

Abraham Lincoln (US-amerikanischer Präsident 1861-1865)