Marsch für das Leben 2015, Bild: marsch-fuer-das-leben.deAm Samstag den 19. September 2015 findet der diesjährige "Marsch für das Leben" in Berlin statt. Er steht unter dem Motto "Gemeinsam für das Leben. Immer." Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr vor dem Bundeskanzleramt. Anschließend an den Marsch findet ein ökumenischer Gottesdienst statt. 

Der "Marsch für das Leben" wird von Papst Franziskus, dem Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx, dem Vorsitzenden der Unions-Bundestagsfraktion Volker Kauder (CDU) und zahlreichen weiteren Persönlichkeiten aus Kirche, Gesellschaft und Politik unterstützt.

Organisiert wird der Marsch vom Bundesverband Lebensrecht (BVL), in dem verschiedene Lebensschutzorganisationen zusammengeschlossen sind. Sehen Sie hier den Aufruf des Vorsitzenden des BVL Martin Lohmann: https://www.youtube.com/watch?v=pTz_p6ZNK6k

Am Abend gibt es um 19:30 Uhr eine Diskussionsveranstaltung zum Marsch im Erzbischöflichen Bernhard-Lichtenberg-Haus, Hinter der katholischen Kirche 3, an der Hedwigskathedrale.


 

Willkommen auf unserer Homepage!

Der Durchblick e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Verkündigung des katholischen Glaubens sowie für das Lebensrecht einsetzt.

 

Zitat des Moments

»Die Kirche [...] kann nicht auf eine einfache Sozialagentur reduziert werden, wo der Dienst am Nächsten nur aus beruflichen oder wirtschaftlichen Gründen heraus oder von allgemeinen humanitären Prinzipien her motiviert ist. Die Kirche ist die Gemeinschaft derer, die die Quelle der Liebe erkennen, die sie zu handeln drängt, nicht aus sich selbst heraus, sondern in Gott.«

Aus einem Kommentar des Erzbischofs von Chieti-Vasto, Bruno Forte, auf die Forderung, die Kirche solle ihren völkerrechtlichen Sonderstatus aufgeben; zitiert von »Radio Vatikan« am 18.08.2007