YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Thomas Schührer vom „Verein Durchblick“ erläutert im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich die Position der „Lebensrechtler“ zu Abtreibung, Sterbehilfe und Organspende.

Jetzt anhören

Unsere Zeitschrift „durchblick“ lenkt den Blick auf das Wesentliche: auf Gott und unser ewiges Heil.
Der „durchblick“ gibt seinen Lesern Orientierung im katholischen Glauben.

Jetzt lesen

Kurzfilm

Zur Diskussion um das Werbeverbot nach §219a StGB.

Frauen brauchen alle Fakten

Unsere Wendepunkt-Broschüre zu den psychischen Abtreibungsfolgen.

Der Wendepunkt Organspende

Informationen und Argumente für Ihre persönliche Entscheidung. Mehr dazu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Kinderrechte in die Verfassung“? – Klingt gut, ist es aber nicht. Kurz und kinderleicht erklärt. Wer Kinderrechte fordert, will nur eines: Dem Staat Zugriff auf die Familie sichern. Deswegen: NEIN! Zu Kinderrechten ins Grundgesetz. Denn auch kleine Menschen besitzen schon jedes Menschenrecht.

Über uns

Unser gemeinnütziger Durchblick e.V. wurde 1997 gegründet, um den katholischen Glauben zu verbreiten und Christen zum Einsatz in unserer Gesellschaft zu ermutigen. Besonders engagieren wir uns

  • für das Lebensrecht aller Menschen von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod
  • für Schutz und Förderung von Familien
  • für die Anerkennung des christlichen Menschenbildes als beste Grundlage staatlicher Ordnung

Ich unterstütze den durchblick, weil er sich für Fairness und Wahrhaftigkeit in den Medien stark macht.

Prof. Dr. Hans-Mathias Kepplinger, Kommunikationswissenschaftler

Durchblick